„Wir machen Mobilitätswende!“ nominiert das Projekt regiomove

Der Strategiedialog Automobilwirtschaft im Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg würdigt Menschen, die nachhaltige Mobilität in Baden-Württemberg voran bringen.

 Menschen, die gute Ideen und Projekte für nachhaltige Mobilität zu einer tragfähigen, flächendeckenden und dauerhaften Umsetzung führen, gibt es in Baden-Württemberg, so ist man überzeugt. Solche Ideen erleichtern den Alltag und bringen mehr Lebensqualität für die Gesellschaft.  Die Auszeichnung soll dazu beitragen, dass diese Lösungsansätze den Bürgerinnen und Bürgern der Region bekannt gemacht werden und noch sichtbarer wird, wo die Mobilitätswende bereits überall in Gang ist.

Aus allen Bewerbungen wurden 20 Personen für die Auszeichnung nominiert, darunter auch der regiomove-Projektleiter Dr. Frank Pagel.

Frank Pagel stellt seit einigen Jahren mit viel Engagement zusammen mit dem Konsortium der regiomove-Projektpartner die Weichen für das neue Mobilitätskonzept regiomove. Sein Ziel: die Idee von regiomove weiter wachsen zu lassen und alle Mobilitätsdienste der Region und darüber hinaus auf einer Plattform zu vernetzen, um so einen neuen, nachhaltigen Mobilitätsdienst für die Nutzer und eine wahre Alternative zum privaten PKW zu schaffen. Einen kleinen Einblick gibt es unter: https://www.youtube.com/watch?v=v-zZMMl9JPo&feature=youtu.be.