Karlsruher Verkehrsverbund

Der KVV ist der drittgrößte Verkehrsverbund in Baden-Württemberg. Für insgesamt 251 Linien der 20 Verkehrsunternehmen innerhalb des KVV gibt es damit ein einheitliches Verkehrs- und Tarifsystem. Das Netz des KVV verbindet die gesamte Region Mittlerer Oberrhein. Von Bühl im Süden bis Waghäusel im Norden. Von Bad Bergzabern und Wissembourg im Westen bis Vaihingen im Osten.

Der KVV befördert jährlich über 170 Millionen Fahrgäste. Stillstand ist also keine Option. Deshalb ist der KVV seit seiner Gründung im Jahr 1994 stets auf der Suche nach innovativen Ideen. Und das mit Erfolg. Die Idee einer kombinierten Zweisystem-Stadtbahn, die die Region umsteigefrei mit der Karlsruher Innenstadt verbindet, ging als Karlsruher Modell in die Geschichte des ÖPNV ein.

Die Idee, die Mobilität näher an die Menschen der Region heran zu bringen, findet mit regiomove seine konsequente Fortsetzung. Der KVV koordiniert das Projekt regiomove, wo er gemeinsam mit den Kommunen und neuen Mobilitätsanbietern die Weiterentwicklung zum multimodalen Mobilitätsverbund vorantreibt.


Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Pagel
Frank.Pagel@kvv.karlsruhe.de
www.kvv.de